Martini in Oberstadt

Vorarlberg / 10.11.2019 • 20:04 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Der Laternenumzug im Andenken an den heiligen Martin ist in der Bregenzer Oberstadt jedes Jahr besonders stimmungsvoll. Zahlreiche Kinder mit ihren Begleitern zogen mit ihren selbst­gebastelten Laternen durch die historischen Gassen, das Wetter spielte perfekt mit. Im Anschluss an den Umzug gab es ein Schauspiel zu sehen. Erzählt wurde die überlieferte Geschichte des heiligen Martin. Der römische Soldat, der beim Schauspiel hoch zu Ross zu bewundern war, teilte seinen roten Offiziersmantel mit einem frierenden Bettler. VN/Steurer