Lindauer Parkhaus fällt bei Volk durch

Vorarlberg / 11.11.2019 • 22:18 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Lindau Bei einem Bürgerentscheid sind die Pläne der Lindauer Stadtregierung, ein neues siebenstöckiges Parkhaus am Standort des Parkplatzes am Karl-Bever-Platz zu errichten, durchgefallen. 65 Prozent der Lindauer sprachen sich dagegen aus. Für die Stadt ein „Rückschlag für die Lösung der saisonalen Parkplatzprobleme“. Im Raum steht nun die zeitweise Nutzung der Schindlerwiese, die sich direkt neben dem bestehenden Parkplatz und damit in unmittelbarer Inselnähe befindet, oder die der weiter außerhalb liegenden Tannerwiese. Beide Vorschläge fanden bisher keine Mehrheit. 2021 steht in Lindau die Landesgartenbauschau an, es gebe aber genügend Parkplätze, nur eben nicht in Inselnähe.