Tödlicher Absturz nach Fest

Vorarlberg / 12.11.2019 • 23:01 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Übersaxen Seit Samstag, 9. November wurde nach einem Musikfestival in Übersaxen ein 23-jähriger Mann aus Satteins vermisst. Am Dienstag konnte der Abgängige von der Bergrettung im Bachbett Mühletobel in der Parzelle Glath nur noch tot gefunden werden. Die Polizei vermutet, dass der Mann nach der Veranstaltung querfeldein in Richtung Satteins gegangen ist. Dabei geriet er in unwegsames Gelände und stürzte offensichtlich über eine etwa acht Meter hohe Felswand in ein Bachbett. Beim Sturz zog sich der Mann schwere Kopfverletzungen zu.