Sanierung der L 200 geht in die Endphase

Vorarlberg / 13.11.2019 • 20:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Ein 300 Meter langes Straßenstück an derL 200 wird derzeit noch saniert.
Ein 300 Meter langes Straßenstück an der

L 200 wird derzeit noch saniert.

alberschwende Ein rund 300 Meter langes Straßenstück der L 200 (Bregenzerwaldstraße) zwischen Alberschwende und Müselbach wird seit Monaten saniert. Durch eine Ampelregelung kam es zu Stoßzeiten in diesem Bericht immer wieder zu Verzögerungen. Jetzt gehen die Arbeiten in die Endphase. Mit Investitionen von rund 700.000 Euro wurden zudem die Stützwände instandgesetzt. Auch der Asphaltbelag wird im Zuge der Sanierung erneuert.