Die Langenerstraße

Vorarlberg / 24.11.2019 • 17:49 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Um 1904 wurde die erste Wirtatobelbrücke fertiggestellt.
Um 1904 wurde die erste Wirtatobelbrücke fertiggestellt.

Die Geschichte einer wichtigen Verbindungsstraße.

Bregenz Bereits im Jahr 1765 wurde eine Straße zwischen Weiler-Simmerberg über Langen-Stehlen und Fluh nach Bregenz erbaut, um den Salztransport aus dem Allgäu ins Rheintal zu ermöglichen. Im Jahr 1880 fasste die Gemeinde Langen den Beschluss, diese Trasse ins Wirtatobel zu verlegen. Damit sollten starke Gefälle vermieden und ein besserer Anschluss an die Bahnlinie Weiler – Röthenbach erreicht werden.

Klüfte und Hänge

Der Bau erwies sich als schwierig, mussten doch zahlreiche Klüfte und Hänge überwunden werden. Die so entstandene Straße wurde zwischen 1960 und 1982 weiter ausgebaut und stellt heute eine wichtige Verbindung dar.

Diese Aufnahme von 1930 zeigt das Westportal des alten Wirtatobeltunnels.Ansichtskartensammlung, Sammlung Norbert Bertolini, Sammlung Risch-Lau, Rudolf Zündel (VN), Helmut Klapper, Vorarlberger Landesbibliothek
Diese Aufnahme von 1930 zeigt das Westportal des alten Wirtatobeltunnels.
Ansichtskartensammlung, Sammlung Norbert Bertolini, Sammlung Risch-Lau,
Rudolf Zündel (VN), Helmut Klapper, Vorarlberger Landesbibliothek
Am 31. Juli 1977 verlegte eine Mure am „fallenden Bach“ die Baustelle über 200 Meter. Heute befindet sich an dieser Stelle das Südportal des Pfändertunnels.
Am 31. Juli 1977 verlegte eine Mure am „fallenden Bach“ die Baustelle über 200 Meter. Heute befindet sich an dieser Stelle das Südportal des Pfändertunnels.
In den Jahren 1976 bis 1980 wurde das Baulos „Herzenmoos“ ausgebaut. Aufgrund der schwierigen geologischen Verhältnisse waren umfangreiche Sicherungen notwendig.
In den Jahren 1976 bis 1980 wurde das Baulos „Herzenmoos“ ausgebaut. Aufgrund der schwierigen geologischen Verhältnisse waren umfangreiche Sicherungen notwendig.
Nach 20-jährigem Trassenstreit wurde der Abschnitt Langen - Fischanger im Jahr 1923 erbaut.
Nach 20-jährigem Trassenstreit wurde der Abschnitt Langen – Fischanger im Jahr 1923 erbaut.

Quelle:
www.vorarlberg.at/volare