Gedächtnisfeier für getöteten Michi Perauer

Vorarlberg / 25.11.2019 • 21:20 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
In St. Kolumban in Bregenz gedachten Hunderte Menschen des vor einem Jahr in Innsbruck verstorbenen Michi Perauer. VN/PAulitsch
In St. Kolumban in Bregenz gedachten Hunderte Menschen des vor einem Jahr in Innsbruck verstorbenen Michi Perauer. VN/PAulitsch

Bregenz Im Heim der Pfarre St. Kolumban in Bregenz gedachten am Montagabend zahlreiche Menschen des in Innsbruck getöteten Michael Perauer. Die Bluttat ereignete sich vor genau einem Jahr, am 25. November 2018. Die Familie des zum Tatzeitpunkt 21-Jährigen hat ein Jahr intensiver Trauerarbeit hinter sich und wurde dabei von zahlreichen Freunden und Bekannten unterstützt. Der Prozess gegen den Beschuldigten, einen afghanischen Asylwerber, ging an vergangenen Donnerstag am Innsbrucker Landesgericht über die Bühne. Der Mann wurde dabei von den Geschworenen für nicht schuldfähig erklärt und seine Einweisung in eine Anstalt für abnorme Rechtsbrecher verfügt.