Junger Alko-Lenker touchierte Polizeiauto

Vorarlberg / 25.11.2019 • 22:36 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Anhalteversuche der Polizei ignorierte der Fluchtfahrer. dpa
Anhalteversuche der Polizei ignorierte der Fluchtfahrer. dpa

lindenberg In Isny im Allgäu wollten zunächst Kollegen der Polzei aus Baden-Württemberg in der Nacht von Sonntag auf Montag einen Autofahrer aufgrund seiner auffälligen Fahrweise kontrollieren. Dieser beschleunigte jedoch plötzlich und versuchte sich so augenscheinlich der Kontrolle zu entziehen. Der Pkw kam schließlich rund 400 Meter nach der Landesgrenze bei Birkach von der Fahrbahn ab und in einem Waldstück zum Stehen. Als die Beamten aus Baden-Württemberg ihren Streifenwagen hinter dem Pkw für eine Kontrolle abgestellt hatten, setzte der flüchtige Fahrer mit seinem Pkw kurzerhand zurück und fuhr dabei gegen den Streifenwagen. Bei der anschließenden Kontrolle der drei Insassen stellte sich heraus, dass der 17-jährige Fahrer 1,42 Promille aufwies und nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Der jugendliche Fahrer wurde nach der Durchführung einer Blutentnahme an seine Mutter übergeben. Durch den Zusammenstoß wurden keine Personen verletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 6000 Euro. Der Verkehrsunfall wurde durch die Polizeiinspektion Lindenberg aufgenommen.