Weihnachtliches Flair für alle

Vorarlberg / 26.11.2019 • 18:24 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Brigitte Muther und Sigrid Butzerin aus Bürs fanden die Auswahl sehr vielseitig. BI
Brigitte Muther und Sigrid Butzerin aus Bürs fanden die Auswahl sehr vielseitig. BI

BÜRS „Ich komme jedes Jahr zum Adventmarkt nach Bürs. Es ist schon Tradition, dass ich mir hier meinen Türkranz für zu Hause hole. Der Markt bietet ganz spezielle und individuelle Produkte. Meine Mutter hat heute eine sehr schöne Kette erstanden“, erklärte Sabine Wempe aus Bludenz anlässlich des Adventmarkts, der kürzlich im Sozialzentrum Bürs stattfand. Auch Brigitte Aschenbacher, ihre Mutter, zeigte sich von dem Angebot auf dem kleinen, aber sehr feinen Adventmarkt begeistert. „Es gibt hier eine tolle Auswahl. Angefangen von Karten über Schmuck, Dekorationssachen, Körperpflegeprodukten sowie auch floralen Erzeugnissen, wie dem Adventkranz, den ich mir gekauft habe, ist die Bandbreite sehr vielseitig“, erläuterte Brigitte Muther. Auch ihre Nachbarin, Sigrid Butzerin, stimmte dem zu: „Ich bin überrascht über die reichhaltige Auswahl an Produkten. Zudem finde ich es schön, dass sich viele Menschen auf diese Weise handwerklich beschäftigen.“

So bot unter anderem Birgit Kramer selbergemachten Schmuck aus Halbedelsteinen und Süßwasserperlen an. Renate Rauer war mit verschiedensten Bienenprodukten wie Honig, Crems sowie Propolis vertreten: „Mein Mann ist Imker, unsere Produkte werden alle von uns selber hergestellt. Sogar Bürgermeister Bucher bestellt jedes Jahr Frösche aus Bienenwachskerzen.“ Annelies Purtscher, die als Betreuerin im Sozialzentrum mit der Bewohnerin Lotte Fuchs auf dem Markt war, meinte: „Ich finde es schön, dass der Markt bei uns im Haus ist. So haben die Bewohner die Möglichkeit, einen Adventmarkt zu besuchen, was ansonsten vielfach nicht mehr möglich ist. Der Adventmarkt vermittelt dem Haus ein ganz besonderes Flair.“ BI