Auch die Krankenhäuser strahlen in Orange

Vorarlberg / 27.11.2019 • 18:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der Eingang des LKH Rankweil ist 16 Tage lang in oranges Licht getaucht.khbg/mathis
Der Eingang des LKH Rankweil ist 16 Tage lang in oranges Licht getaucht.khbg/mathis

feldkirch Erstmalig nehmen die Landeskrankenhäuser an der Aktion „Orange the World“ teil, um ein klares Statement gegen Gewalt an Frauen und Mädchen zu setzen. Dabei werden Gebäude weltweit orange angestrahlt und Veranstaltungen organisiert, um auf die Problematik aufmerksam zu machen. „Wir als Landeskrankenhäuser sehen es als unsere Aufgabe, am Projekt teilzunehmen und auf dieses wichtige Thema hinzuweisen“, begründet KHBG-Direktor Gerald Fleisch. „Krankenhäuser bieten für betroffene Frauen eine neutrale Anlaufstelle, wo sie über die Behandlung hinaus Unterstützung und Information über Hilfsangebote erhalten können. Ich bin beeindruckt von der Kompetenz in den Teams und würde gerne mit unseren Spezialisten gemeinsam diese Unterstützungsarbeit weiter verstärken“, kündigte Martina Rüscher an.