Feldkirch-Nofels

Vorarlberg / 01.12.2019 • 16:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
1957 erfolgte der Spatenstich für die neue Kirche.

1957 erfolgte der Spatenstich für die neue Kirche.

In Nofels befinden sich die alte und die neue Pfarrkirche unmittelbar nebeneinander. Die alte Pfarrkirche wurde 1726 bis 1728 gebaut, nachdem sich die Pfarre Nofels aus der Pfarre Altenstadt gelöst hatte. Die neue Pfarrkirche wurde 1962 eingeweiht. Beide Kirchen sind Unserer Lieben Frau Mariä Heimsuchung geweiht. Dabei geht es um den Besuch der Schwangeren Maria bei ihrer Cousine Elisabeth (Lk 1,39-40).

Die Orgel in der neuen Pfarrkirche wurde 1963 gebaut.

Die Orgel in der neuen Pfarrkirche wurde 1963 gebaut.

Die Nofler Kirchen liegen direkt beim Schellenberg.

Die Nofler Kirchen liegen direkt beim Schellenberg.

In der alten Pfarrkirche, die in den 90-ern außen komplett saniert wurde, befindet sich heute das Kunstdepot der Diözese Feldkirch.

In der alten Pfarrkirche, die in den 90-ern außen komplett saniert wurde, befindet sich heute das Kunstdepot der Diözese Feldkirch.