Vortrag über die Wege des Lernens

Vorarlberg / 01.12.2019 • 16:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Schule am See in Hard versteht sich als besonderer Ort des Lernens. Veranstalter
Die Schule am See in Hard versteht sich als besonderer Ort des Lernens. Veranstalter

Hard Die Schule am See ist seit einem Jahr am neuen Standort und zieht Bilanz. Gastreferent Direktor Wolfgang Vogelsaenger, IGS Göttingen, wird am Dienstag, 3. Dezember, ab 19 Uhr in der Aula in einem Vortrag und im Gespräch mit Schülerinnen und Schülern erläutern, was eine gute Schule ausmacht. Die IGS ist eine Schule in Göttingen, die mit einem besonderen Lernkonzept arbeitet und seit mehr als fünf Jahren die Entwicklung der Harder Schule mit begleitet. Im Rahmen dieses Vortrags will Vogelsaenger aufzeigen, dass es verschiedene erfolgreiche Wege des Lernens gibt. Dabei stehen u. a. die persönliche Entwicklung, ein lebensnaher, kulturaufnehmender Unterricht und ein selbstständiges Arbeiten in einem respektvollen Rahmen im Vordergrund.