92-jähriger Lenker stürzte mit Pkw zehn Meter ab

Vorarlberg / 02.12.2019 • 22:37 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Der Lenker geriet bei starkem Nebel und leichtem Niederschlag über den linken Fahrbahnrand hinaus und stürzte ab. Hofmeister
Der Lenker geriet bei starkem Nebel und leichtem Niederschlag über den linken Fahrbahnrand hinaus und stürzte ab. Hofmeister

Thüringerberg Am Montagabend gegen 17.10 Uhr kam es in Thüringerberg im Bezirk Bludenz zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 92-Jähriger lenkte seinen Pkw auf der L 54 bergwärts. Nach einer Abzweigung geriet der Lenker des Wagens bei starkem Nebel und leichtem Niederschlag über den linken Fahrbahnrand hinaus. Der Pkw überschlug sich, stürzte in der Folge zehn Meter in ein Einlaufbauwerk und blieb schlussendlich auf dem Dach liegen. Der Pkw-Lenker war zwischen den Sitzen eingeklemmt und musste daher von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Wie die Polizei am Montagabend mitteilte, wurde der 92-jährige Mann durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt. Während der Bergungsarbeiten war die L 54 in der Zeit von 17.15 Uhr bis 18.45 Uhr gesperrt und eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.