Klingender Advent in Alberschwende

Vorarlberg / 02.12.2019 • 18:15 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Chöre und Musikanten stimmen auf die besinnlichste Zeit des Jahres ein. mo
Chöre und Musikanten stimmen auf die besinnlichste Zeit des Jahres ein. mo

Musikalische Begegnung: Wälder Chöre und Musikkapelle Aldrans.

alberschwende Am Samstag, 7. Dezember, gastiert um 18 Uhr auf Einladung des Chors St. Martin die renommierte Musikkapelle Aldrans in der Pfarrkirche Alberschwende. Bei dieser musikalischen Begegnung treffen die Tiroler Musikantinnen und Musikanten auf zwei Bregenzerwälder Chöre, um am zweiten Adventwochenende Musikbegeisterte gemeinsam auf die besinnlichste Zeit im Jahr einzustimmen.

Uraufführung für Adventlied

Adventliche Klänge und berührende Texte wollen dabei für eine Stunde die Hektik und den Trubel der Vorweihnachtszeit vergessen lassen und dem eigentlichen Wesen des bevorstehenden Festes wieder aufs Neue auf den Grund gehen. Dass dies alles andere als eintönig geschehen wird, dafür sorgt die Abwechslung versprechende Programmgestaltung: Der erfrischende Jugendchor Da capo al fine, vor vier Jahren aus Absolventen der Musikmittelschule Lingenau erstmals zusammengesetzt, gibt steirisches, schwedisches und amerikanisches Liedgut zum Besten. Der „Hauschor“ St. Martin wartet mit einer romantischen Eichendorff-Vertonung, einem beschwingten Christmas-Gospel und einem nagelneuen Adventlied aus dem Bregenzerwald (Uraufführung) auf, und auch die Gäste aus Tirol haben ein ansprechend buntes Repertoire im Gepäck. Von barocken Adventklassikern von Bach und Händel über österreichische Volksweisen bis hin zu George Michael wird das eine Thema, die bevorstehende Geburt Christi, unter verschiedensten Blickwinkeln musikalisch beleuchtet.

Texte in Mundart

Die Aldranser bestechen dabei mit  Vielseitigkeit, kommen doch neben der Gesamtkapelle auch ein vokales Männerquartett, eine Solo-Harfinistin, ein Holzbläsersextett und eine Brass-Band zum Einsatz. Eine besondere Freude ist es den Veranstaltern, dass die renommierte Bregenzerwälder Mundartdichterin Birgit Rietzler eigene Texte lesen wird und Gedichte der bekannten Tiroler Schriftstellerin Annemarie Regensburger zum Vortrag kommen. Nach dem Konzert bietet sich im Hermann-Gmeiner-Saal die Möglichkeit zur persönlichen Begegnung zwischen Konzertbesuchern und Mitwirkenden bei einer wärmenden Tasse Glühwein. Den Reinerlös der gesamten Veranstaltung stellen die Veranstalter gerne dem Verein „Hand in Hand“ zur Verfügung, der sich ganz der Unterstützung von durch Schicksalsschläge in akute Notsituationen geratenen Kindern und Familien im Bregenzerwald widmet. MO