Bewaffneter Mann löste ­Großeinsatz der Polizei aus

Vorarlberg / 04.12.2019 • 22:13 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

balgach Viel Aufregung gleich hinter der Schweizer Grenze zu Vorarlberg: Im nahegelegenen Balgach (Kanton St. Gallen) hat sich am Mittwochmorgen ein Mann mit einer Waffe in einer Wohnung verschanzt. Um 6 Uhr morgens war es zu einem Streit zwischen drei Personen gekommen. Zwei von ihnen verließen die Wohnung und alarmierten die Polizei. Die Beamten stellten beim Eintreffen fest, dass sich ein Mann in der Wohnung verschanzte und nicht auf Klingeln oder Anrufe reagierte. Zudem war der Mann bewaffnet. Die Polizei alarmierte daraufhin eine Spezialeinheit. Um 10.30 Uhr konnten ihn die Beamten überreden, aus seiner Wohnung zu kommen und ihn verhaften. Die Schusswaffe wurde sichergestellt.  Die Hintergründe zum Streit sind unbekannt. Verletzt wurde niemand.