Willkommen lieber Nikolaus

Vorarlberg / 05.12.2019 • 21:04 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Anna, Lotta, Hugo und Lukas aus Lauterach haben bereits Besuch vom Nikolaus und seinem Helfer Knecht Ruprecht bekommen. Heute, Freitag, stehen weitere Besuche an. VN/Paulitsch
Anna, Lotta, Hugo und Lukas aus Lauterach haben bereits Besuch vom Nikolaus und seinem Helfer Knecht Ruprecht bekommen. Heute, Freitag, stehen weitere Besuche an. VN/Paulitsch

Schwarzach Für die Kinder ist er der gute Mann, der Süßigkeiten, viel Lob und nur ein wenig Tadel in seinem Rucksack hat: der liebe Nikolaus. Dieser Tage ist der heilige Mann mit seinem Rauschebart, seiner Mitra (Kopfbedeckung), seinem Rauchmantel und dem Hirtenstab von Haus zu Haus unterwegs. Der Nikolaustag ist eigentlich nur der heutige 6. Dezember, doch sieht man die Wohltäter auch am Tag zuvor bzw. danach noch gegen Abend durch die Straßen ziehen.

Viele Nikoläuse sind von den einzelnen Pfarren organisiert und können dort bestellt werden. Oft sind die heiligen Männer aber einfach nur Mitglieder oder Bekannte jener Familien, zu deren Kindern sie kommen. Immer seltener wird in den Tagen der Nikolausbesuche auch der Brauch des Nikolausläutens ausgeübt.

Der Nikolaus ist nach der Legende gegen 280 in Patara, einer Stadt in Lykien, geboren. Er ist nicht zu verwechseln mit der Figur des Weihnachtsmannes in Amerika.