Zwei Schwerverletzte bei frontaler Kollision

Vorarlberg / 06.12.2019 • 22:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Einsatzkräfte am Unfallort auf der Bregenzerwaldstraße zwischen Reuthe und Bezau. vol.at/Mayer
Die Einsatzkräfte am Unfallort auf der Bregenzerwaldstraße zwischen Reuthe und Bezau. vol.at/Mayer

Reuthe Aus bisher unbekannter Ursache stießen am Donnerstag gegen 22.28 Uhr auf der Bregenzerwald-Landesstraße (L 200) in Reuthe, Parzelle Baien, zwei Pkw frontal zusammen.

Ein 23-jähriger Autofahrer war in Richtung Bersbuch unterwegs gewesen, ein 26-jähriger Pkw-Lenker fuhr in die Gegenrichtung, als es bei Km 27,3 zu der Kollision kam. Der 26-jährige Lenker wurde schwer, der 23-Jährige unbestimmten Grades verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden. An der Unfallstelle waren die Notärztin mit dem Notarztteam, zwei Rettungswagen mit Rettungsteams, 25 Mann der Feuerwehr Reuthe mit drei Feuerwehrfahrzeugen und zwei Polizeifahrzeuge mit den aufnehmenden Polizeibeamten im Einsatz. Zur genauen Klärung der Unfallsituation sind weitere Erhebungen durch die ermittelnde Polizei im Gange.