Protest der Radfahrer

Vorarlberg / 13.12.2019 • 19:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Aufstand der Radfahrer beim Engelkreisverkehr in Lustenau. Knapp 100 Teilnehmer hatten sich dort versammelt, um im Rahmen einer Protesttour ins Ortszentrum gegen die zunehmende Gefährlichkeit des neuralgischen Verkehrsknotenpunkts Stellung zu beziehen. Vertreter der Vorarlberger Radlobby forderten nicht nur eine Entschärfung des Engelkreisverkehrs sondern eine insgesamt stärkere Berücksichtigung der Radfahrer im Straßenverkehr. Es hatte an dieser Stelle in den letzten Jahren einige schreckliche Unfälle gegeben. VN/STeurer