Geschenke für den guten Zweck

Vorarlberg / 15.12.2019 • 18:15 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Sehr beliebt sind die hausgemachten Weihnachtskekse.
Sehr beliebt sind die hausgemachten Weihnachtskekse.

Christkindlmarkt-Stand mit Leckerem und Schönem aus Vorarlberg und Senegal.

Dornbirn Keine Zeit, um selber Kekse zu backen? Am Stand von „Wissen macht Stark“ am Dornbirner Christkindlmarkt gibt es feine hausgemachte Weihnachtskekse von Vanillekipferl bis Kokosbusserl. „Ich habe viele freiwillige Helfer, die nicht nur Kekse gebacken, sondern auch Babyschuhe und Kappen gestrickt, Marmelade eingekocht, Liköre angesetzt, Weihnachtskarten und Holzsterne gebastelt haben“, erzählt Natalie Moosmann. Ihr Stand am Christkindlmarkt gegenüber vom Café Steinhauser hat längst Tradition. Tagtäglich steht die Initiatorin von „Wissen macht Stark“ in ihrem „Hüttle“ und verkauft schöne, leckere und praktische Dinge für den guten Zweck.

Handwerk aus Senegal

Neben dem Selbstgemachten gibt es Produkte aus Afrika, die Natalie Moosmann im November von ihrer letzten Projektreise nach Senegal mitgebracht hat. Nicht zu übersehen sind die Körbe in allen Formen, Farben und Größen. „So können wir das Handwerk der Frauen in Senegal unterstützen und ihren Familien helfen. Die Körbe eignen sich auch super, um Geschenke darin zu verpacken und das Ganze im Doppelpack zu verschenken“, erzählt Natalie Moosmann.

Fotokalender aus Senegal

Apropos Geschenke – wer noch eine Inspiration für ein Weihnachts- oder Wichtelgeschenk braucht, hat gute Chancen, fündig zu werden. Natürlich gibt es auch heuer wieder einen Fotokalender mit Eindrücken aus Senegal. Die Fotos von Stefan Radi sind mit passenden Sprüchen stimmungsvoll in Szene gesetzt.

Unterstützung für Schüler

Der Erlös des Verkaufs am Christkindlmarkt fließt zur Gänze in das Bildungsprojekt in Senegal. „Wissen macht Stark“ setzt sich mittlerweile für 171 senegalesische Schüler aller Altersstufen ein und bezahlt deren Ausbildung, hilft leprakranken Menschen in MBalling, leistet Familienhilfe, wo sie gebraucht wird, schafft neue Schulplätze u.v.m. „Mit dem Erlös vom Christkindlmarkt können wir vor Ort Schulgebühren einzahlen, Schulbücher besorgen, Schuluniformen kaufen oder den Schulbus zahlen“, erklärt Natalie Moosmann. Wer mehr über „Wissen macht Stark“ wissen oder vielleicht eine Schulpatenschaft zu Weihnachten verschenken will, kann Natalie noch bis 23. Dezember an ihrem Stand am Christkindlmarkt besuchen. Weitere Infos gibt es unter www.wissen-macht-stark.org. lcf

Handarbeit für den Weihnachtsbaum: Die Krippenfiguren hat Natalie Moosmann selbst gemacht.
Handarbeit für den Weihnachtsbaum: Die Krippenfiguren hat Natalie Moosmann selbst gemacht.
Der Erlös aus dem Verkauf am Christkindlmarkt fließt zur Gänze in das Bildungsprojekt in Senegal. lcf
Der Erlös aus dem Verkauf am Christkindlmarkt fließt zur Gänze in das Bildungsprojekt in Senegal. lcf