Feuer frei auf Rotwild im Regulierungsgatter

Vorarlberg / 17.12.2019 • 21:15 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Die Rotwildfütterung im Winter ist nicht unumstritten. Waldschützer und Landwirte meinen, sie müsse reduziert werden. <span class="copyright">dpa</span><p class="caption">
Die Rotwildfütterung im Winter ist nicht unumstritten. Waldschützer und Landwirte meinen, sie müsse reduziert werden. dpa

Runder Tisch zum Problem TBC bei Vieh und Wild brachte härteres Maßnahmenpaket im Kampf gegen die Seuche.