Harder Polizisten erst ab Februar im Dienst

Vorarlberg / 17.12.2019 • 17:14 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Harder Gemeindepolizei dürfte ihren Dienst erst im Februar 2020 antreten.
Die Harder Gemeindepolizei dürfte ihren Dienst erst im Februar 2020 antreten.

Ausgebildete Beamte haben sich beworben. Infrastruktur erforderlich.

Hard Bereits seit Oktober sollte die neue Gemeindepolizei in der Marktgemeinde Hard Dienst tun. Zwar sind die erforderlichen Polizeibeamten gefunden, der Start der Gemeindesicherheitswache verzögert sich aber bis zum Februar 2020.

„Die Ausschreibung war erfolgreich, es haben sich ausgebildete Beamte gemeldet.“ Das berichtet Dr. Martin Vergeiner, Amtsleiter im Harder Rathaus. Eigentlich sollten die neuen Harder Gemeindepolizisten ihren Dienst bereits vor zwei Monaten aufnehmen.

Infrastruktur muss passen

Allerdings sind noch Hürden zu überwinden. Einmal geht es um die Infrastruktur: Büroräume, Uniformen, Bewaffnung und Ausrüstung sind zu besorgen. „Zudem gibt es natürlich eine Reihe von behördlichen Voraussetzungen, die von der Marktgemeinde zu erfüllen sind.“ Erst wenn diese Fragen der Kompetenzaufteilung, die genauen Einsatzvorgaben usw. geklärt sind, kann die Harder Gemeindepolizei offiziell aktiv werden. In erster Linie geht es darum, dass die künftigen Beamten die Einhaltung ortspolizeilicher Bestimmungen überwachen. Ebenso gehören Geschwindigkeitskontrollen auf den Gemeindestraßen sowie die Eindämmung verbotener Autorennen und Lärm durch bestimmte Gruppen zu den Aufgaben der gemeindeeigenen Exekutive. AJK

„Die Ausschreibung war erfolgreich, es haben sich ausgebildete Beamte gemeldet.“