„Jeder Cent geht an die richtige Stelle“

Vorarlberg / 17.12.2019 • 18:46 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Reinhold Bilgeri (l.) und Bernie Weber blicken auf 20 erfolgreiche Jahre zurück, denken aber noch lange nicht ans Aufhören. VN/Stiplovsek
Reinhold Bilgeri (l.) und Bernie Weber blicken auf 20 erfolgreiche Jahre zurück, denken aber noch lange nicht ans Aufhören. VN/Stiplovsek

Krebshilfebenefiz-Ensemble erspielte in 20 Jahren eine halbe Million Euro. Zum Jubiläum gibt‘s ein Best-of.

Rankweil, Dornbirn Zwei Jahrzehnte haben die Krebshilfe-Benefizkonzerte nun schon auf dem Buckel. Was mit einer einmaligen Aktion im Jahr 2000 begann, entwickelte sich zu einer der erfolgreichsten Konzertreihen des Landes. Die Erfolgsgeschichte begann im Jahr 2000, als Gebhard Mathis (69), Präsident der Vorarlberger Krebshilfe und Russ-Preis-Träger, bei Reinhold Bilgeri (69) und Michael Köhlmeier (70) um Unterstützung anfragte. Die Vorarlberger Rockgrößen, die kurz zuvor eine ausverkaufte Tournee gespielt hatten, zögerten nicht lange und stellten ein Konzertprogramm auf die Beine, um Spenden für Krebskranke zu sammeln. „Wir wussten ganz genau, dass jeder einzelne Cent an die richtige Stelle geht“, sagt Bilgeri.

Es begann mit Bob Dylan

Im Folgejahr stießen weitere heimische Musikgrößen wie Bernie Weber, Heli Burtscher, Armin Egle und Harry Marte zum Ensemble dazu. „Der Abend stand unter dem Motto Bob Dylan und war ein voller Erfolg“, erinnert sich Bernie Weber mit einem Schmunzeln. Seither stellen sich die heimischen Barden jedes Jahr unentgeltlich mit ihren Konzerten in den Dienst der guten Sache. „Es sind in dieser Zeit auch enge Freundschaften entstanden und wir freuen uns, dass die Konzertreihe bis heute so viel Zuspruch vom Publikum erhält“, sagt Bernie Weber.

Jedes Jahr dürfen sich die Vorarlberger Musiker über ausverkaufte Häuser freuen. In den vergangenen 20 Jahren spülte der unermüdliche Einsatz des Musikensembles stolze 500.000 Euro in die Benefizkasse. „Das ist ein großartiges Ergebnis“, freut sich Bilgeri.

Das Beste aus 500 Songs

Inzwischen erspielen die zwölf Musiker jedes Jahr mit vier Konzerten im Alten Kino und im Spielboden Dornbirn rund 60.000 Euro für die Vorarlberger Krebshilfe. Auch die Tickets für die diesjährige Jubiläumsauflage, bei denen ein Best-Of-Programm der letzten zwei Jahrzehnte präsentiert wird, sind seit Wochen vergriffen. „Wir haben uns aus 500 Songs das Beste herausgepickt“, gibt Bernie Weber einen Vorgeschmack.

Auf die Ohren gibt‘s neben Bob Dylan-Songs aus Anfangszeiten, unter anderem auch Beatles-Klassiker, Rockiges von den Rolling Stones und Joe Cocker sowie Blues von Tom Waits. Mit der Jubiläumsausgabe wollen die Musiker keineswegs einen Schlussstrich ziehen. Vielmehr wollen Bilgeri, Weber und Co. die nächsten 20 Jahre mit einem musikalischen Feuerwerk einläuten. „Wir können nicht aufhören. Viele Stammgäste sind vom ersten Konzert an mit dabei, sie sind mit uns gealtert und den langen Weg mit uns gegangen“, schwärmt Bilgeri. „Wir sind bereit für die nächsten zwei Jahrzehnte.“ VN-TAS

„Viele Stammgäste sind vom ersten Konzert an mit dabei und sind mit uns gealtert.“

20 Jahre Krebshilfe Benefizkonzerte: 20. Dezember, Altes Kino  Rankweil, 20 Uhr; 21. Dezember, Spielboden Dornbirn, 20.30 Uhr und 5. Jänner 2020 (alle Termine ausverkauft).