Musikalisch-karitativer Abend in Mäder

Vorarlberg / 17.12.2019 • 17:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Unter anderem spielte ein Bläserensemble der Bürgermusik Mäder für den guten Zweck.<span class="copyright"> Egle</span>
Unter anderem spielte ein Bläserensemble der Bürgermusik Mäder für den guten Zweck. Egle

Kirchenchor lud zu Benefizkonzert in die Pfarrkirche.

Mäder Über ein breites musikalisches Spektrum konnten sich die zahlreichen Besucher des Mäderer Adventkonzerts in der Pfarrkirche zum heiligen Bartholomäus erfreuen. Insgesamt vier Gruppen waren dabei und wechselten sich in ihren Darbietungen ab. Neben dem Veranstalter, dem Mäderer Kirchenchor unter der Leitung von Stephanie Breuss, waren dies der Kinderchor der Musikschule Rankweil-Vorderland unter der Leitung von Christine Breuss, das Bläserensemble der Bürgermusik Mäder 1900 unter der Leitung von Thomas Halfer sowie die Gruppe Legere des Akkordeonclubs Altach unter der Leitung von Werner Heinzle.

Auch die Gruppe Legere des Akkordeonclubs Altach trat auf.<span class="copyright"> Egle</span>
Auch die Gruppe Legere des Akkordeonclubs Altach trat auf. Egle

Nach der Begrüßung durch Vizebürgermeister Rainer Gögele unterhielten die Gruppen die Zuhörer mit einem breiten Spektrum von Adventmusik. Neben Klassikern waren auch moderne Stücke zu hören. Die vielen Vorarlberger Lieder wurden auch durch die eine oder andere internationale Melodie ergänzt. Für Verschnaufpausen sorgte dazwischen immer wieder Bernarda Giesinger mit passenden Texten. Der Reinerlös, der aus freiwilligen Spenden bestand, kommt der Erhaltung der Mäderer Pfarrkirche zugute. Pfarrmoderator Romeo Pal spendete den Besuchern den kirchlichen Segen, ehe am Ende alle Musiker und Sänger den Klassiker „Leise rieselt der Schnee“ zum Besten gaben. CEG