Gratulation zum Geburtstag

Vorarlberg / 27.12.2019 • 16:44 Uhr / 3 Minuten Lesezeit

Fußach, Höchst Am 26. Dezember 2019 konnte Heinrich Bührle in geistiger Frische und voll Lebensfreude seinen 98. Geburtstag feiern.

Geboren in Höchst, besuchte er die Handelsschule Lustenau, arbeitete dann in Lindau, später beim Bahnhof Bregenz und begann mit der Fernmatura, was er 1941 wegen Einberufung abbrechen musste. Er kam in Russland, Frankreich und Polen als Funker zum Einsatz. Besonders hart war die russische Front, wo der Winterkrieg mit Erfrierungen von Kameraden zu einem prägenden Ereignis für ihn wurde. Bei Kriegsende geriet er in russische Gefangenschaft. Glücklicherweise konnte er nach Hungermonaten im September 1945 heimkehren.

Dann war Heinrich Bührle in der Buchdruckerei Scheffknecht, danach als Prokurist im Stickereiexport tätig. 1962 gründete er einen Stickereiexportbetrieb und führte diesen voller Schaffensfreude bis zur Pensionierung. Noch während des Krieges, am 22. Dezember 1944, hatte er Lina Sinz aus Höchst geheiratet. Der glücklichen Ehe entstammen acht Töchter und ein Sohn. 1951 konnte die Familie ihr neu erbautes Eigenheim beziehen, was damals nur unter größtem persönlichen Einsatz möglich war.

Der schwerste Schicksalsschlag traf Heinrich 2012 mit dem Tod seiner über alles geliebten Gattin. Die liebevolle Zuwendung seiner großen Familie half mit der Zeit, wieder Lebensmut zu fassen. Der Jubilar blickt mit Freude auf 28 Enkel, 33 Urenkel und einen Ururenkel, hat an deren Leben Interesse und ist Ehrengast bei Geburtstagen, Hochzeiten und Taufen. Sein immer reiflich überlegter Rat wird sehr geschätzt. Auch am Weltgeschehen ist Heinrich Bührle nach wie vor sehr interessiert.

Er ist Ehrenmitglied des Männergesangvereins Höchst, wo er bis zum 90. Geburtstag jahrzehntelang mitwirkte. Seit 1947 ist er Imker. Nach Ehrungen des Landesverbandes erhielt er 1998 die bronzene Weippl-Medaille des österreichischen Imkerbundes. Eine besondere Freude war ihm, dass ihm kürzlich als ältestem Bürger der Gemeinde Fußach ein Präsent überreicht wurde.

Alle seine Lieben wünschen dem liebsten Papa, Opa, Uropa und Ururopa von Herzen noch viele glückliche, frohe Jahre im Kreise seiner großen Familie.