Neues Wohnquartier in Hohenems geplant

Vorarlberg / 27.12.2019 • 21:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Hohenems Auf einem von der Stadt Hohenems um 3,8 Millionen Euro erworbenen Grundstück von circa 6700 Quadratmetern an der Radetzkystraße plant die Wohnbauselbsthilfe gemeinsam mit Rhombergbau die Errichtung eines Wohnquartiers aus geförderten und barrierefreien Mietkauf-, Miet- und Eigentumswohnungen. Vorgesehen sind an die 60 Einheiten, verteilt auf mehrere Wohngebäude. Anfang 2020 soll es für das Projekt einen Architektenwettbewerb geben.