Dem Schlaganfall ein Gesicht geben

Vorarlberg / 30.12.2019 • 20:04 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

rankweil Den Schlaganfall visualisieren möchte Kurt Gerszi mit einer besonderen Ausstellung. Vier Künstler haben sich in den Dienst dieser Sache gestellt und wollen auf ihre Art helfen, dem Schlaganfall sein Stigma zu nehmen sowie für die Krankheit zu sensibilisieren. Werner Bösch (Aquarelle), Peter Joschika (Skulpturen) und Stefan Kresser (Skulpturen), er ist Gastkünstler, geben dem Schlaganfall durch ihre Bilder und Skulpturen ein ganz spezielles Gesicht, während John Hesselaar lyrische Wortkreationen zum Thema komponiert. „Mit dieser Ausstellung möchten wir zum Nachdenken und Diskutieren anregen“, erklärt Gerszi, selbst ein Betroffener. Die Vernissage findet am Freitag, 10. Jänner 2020, um 18 Uhr im Festsaal des Landeskrankenhauses Rankweil statt. Für die Besucher stehen Gratis-Parkplätze in der Tiefgarage des LKH zur Verfügung. Die Ausstellung ist vom 11. Jänner bis 31. März 2020 während der Besuchszeiten zugänglich.