Neue Förderrichtlinien für Heizsysteme

Vorarlberg / 30.12.2019 • 20:04 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz Mit 2020 tritt die neue Energieförderungsrichtlinie für erneuerbare Heizsysteme in Kraft. Bei Ersatz von Öl-Zentralheizungen, Gas-Zentralheizungen oder Elektrodirektheizungen wird eine Förderung von 2500 Euro vergeben. Als Neuerung wird dieser Bonus für Mehrwohnungshäuser auf 5000 Euro angehoben. Beim Ersatz einer Ölheizung in einem Einfamilienhaus gegen ein förderbares Heizsystem können zwischen 4000 und 6000 Euro lukriert werden.