Flucht nach Kollision auf der Piste

Vorarlberg / 01.01.2020 • 22:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Lech Am Neujahrstag gegen 10.40 Uhr fuhr ein 50-jähriger Skifahrer auf der Piste Nr. 185 vom Schüttbodenlift in Richtung Talstation der Trittalpbahn. Im Bereich der „Höhi Platte“ kam es zwischen ihm und einem bislang unbekannten Skifahrer (ca. 50 Jahre alt, grauer kurzer Bart, Oberlippenbart, blaue Skijacke, deutsche Sprache) zu einer seitlichen Kollision, wodurch der 50-Jährige zu Sturz kam. Beim Aufprall zog er sich eine Schulterverletzung zu. Der unbekannte Skifahrer blieb kurz stehen, entschuldigte sich und setzte dann seine Fahrt ohne Bekanntgabe seiner Daten fort. Allfällige Zeugen bzw. der Unfallbeteiligte werden ersucht, sich bei der Polizei Lech zu melden.