Zeugenaufruf nach Kollision auf Piste

Vorarlberg / 03.01.2020 • 22:35 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Unbekannte Skifahrerin fuhr am Golm in eine Gruppe.

Schruns Als ein 10-jähriges Mädchen am Donnerstag um etwa 11.30 Uhr im Skigebiet Golm auf der Piste 9 mit seinen Skiern in Richtung Talstation der Rätikonbahn fuhr, kollidierte es 150 Meter oberhalb der Talstation im Bereich „Hagelgraben“ mit einem unbekannten Snowboarder. Beide kamen dabei zu Sturz, wobei das Mädchen an der Unfallstelle liegen blieb. Als sich der Snowboarder und die Mutter um das Kind kümmerten, kam eine unbekannte Skifahrerin von oben und fuhr in die Gruppe hinein. Sie erfasste die Mutter mit einem Ski an der Hüfte und kam anschließend ebenfalls zu Sturz. Nachdem die unbekannte Skifahrerin und der ebenfalls unbekannte Snowboarder die Verletzten erstversorgt hatten, gab der Vater des verletzten Kindes an, es selbst zur Pistenrettung zu bringen. Anschließend setzten die beiden Unbekannten die Fahrt fort, ohne ihre Daten bekannt zu geben. Die Polizei Schruns bittet Zeugen, sich zu melden.