Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

Vorarlberg / 07.01.2020 • 17:09 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
1300 Euro Spenden aus dem Adventkonzert übergab die Harmonie Götzis im Rahmen der Weihnachtsfeier an Geben-für-Leben-Obfrau Susanne Marosch. harmonie
1300 Euro Spenden aus dem Adventkonzert übergab die Harmonie Götzis im Rahmen der Weihnachtsfeier an Geben-für-Leben-Obfrau Susanne Marosch. harmonie

Benefizkonzert für „Geben für Leben“

Harmonie Götzis Am ersten Adventsonntag gestaltete der Gesangverein Harmonie ein stimmungsvolles Adventkonzert “ Es werde Licht“ in der Alten Kirche in Götzis. Mit dem Ensemble Stimm.art, einem Bläserensemble des Konservatoriums und Haruko Loacker am Klavier konnte ein abwechslungsreiches Programm geboten werden. Die Beleuchtung von Wolfgang Seidl unterstrich die malerische Kulisse der Kirche mit gefühlvoll abgestimmten Farbeffekten. Viele Besucher mussten mit einem Stehplatz Vorlieb nehmen. Sie wurden aber mit musikalischen „Weihnachtskeksen“ entschädigt. Im Rahmen des Konzertes fand auch die Erstaufführung der Winterlieder statt, einer Komposition von Thomas Thurnher nach Texten von Michael Donhauser. Nach den Dankesworten von Russpreisträgerin Susanne Marosch vom Verein „Geben für Leben“ verabschiedeten sich alle Mitwirkenden mit dem Adventlied „Maria durch ein Dornwald ging“. Nach dem Konzert konnten sich alle Besucher auf dem Kirchenvorplatz bei Glühmost und Punsch an den weihnachtlichen Weisen der Bläser erfreuen. Im Rahmen der chorinternen Weihnachtsfeier konnte mittlerweile der stolze Betrag von 1300 Euro an Susanne Marosch übergeben werden. Die Harmonie Götzis bedankt sich bei allen, die diese Aktion durch ihre Spende unterstützt haben.

 

Weihnachtszeit bei Feldkircher Pfadi

Pfadfinder st. Georg Die Weihnachtszeit ist für die meisten eine ereignisreiche Zeit, so auch für die Pfadfindern Feldkirch St. Georg. Den Auftakt bildeten die Nikolausstunden bei den einzelnen Gruppen. Nikolaus und Krampus besuchten die Kinder, berichteten über die guten und schlechten Taten und überbrachten die ein oder andere Leckerei. Mitte Dezember fand dann der Weihnachtsmarkt statt. Die Gäste erwartete ein Weihnachtsbaumverkauf sowie ein WFlohmarkt für den passenden Weihnachtsschmuck. Den Höhepunkt der Weihnachtszeit bei den Pfadfindern bildeten die Waldweihnachtsfeier im Witzycamp in Bangs. Bei Lagerfeuer und Kerzenschein wurden unter der Leitung von Jugendseelsorger Fabian Jochum die Feiertage besinnlich eingeleitet. Die einzelnen Altersstufen gestalteten das Rahmenprogramm mit Liedern, Selbstgebasteltem und Geschichten. Für den gemütlichen Ausklang des Abends sorgte die Gilde die bei der Veranstaltung für Speis und Trank sorgte. Am 24. Dezember waren die Pfadinder das letzte Mal im Jahr im Einsatz. Bei der Weihnachtsaktion verteilten die Kindern in der Umgebung das Friedenslicht und sammelten für den guten Zweck.