Collegium Bernardi stellt sich vor

Vorarlberg / 09.01.2020 • 18:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Am Freitag, 17. Jänner führen Schüler zwischen 13 und 17 Uhr durch die Räumlichkeiten der privaten Volksschule und des privaten Gymnasiums des Collegium Bernardi.   collegium Bernardi
Am Freitag, 17. Jänner führen Schüler zwischen 13 und 17 Uhr durch die Räumlichkeiten der privaten Volksschule und des privaten Gymnasiums des Collegium Bernardi.   collegium Bernardi

Bregenz Das Collegium Bernardi – Katholische Privatschulen für ganzheitliche Bildung – betreibt in Bregenz ein privates Gymnasium und eine private Volksschule. Am Freitag, 17. Jänner präsentieren sich die Schulen der Öffentlichkeit. Schülerinnen und Schüler und das Team der Lehrer und Erzieher stellen am Tag der offenen Tür von 13 bis 17 Uhr ihre Schule vor. Neu ab 2020/21: Erstmals kann ohne Lateinkenntnisse in die fünfte Klasse des Gymnasiums gewechselt werden. Im Sommer 2019 wurden räumliche Erweiterungsmaßnahmen durchgeführt. Es entstanden moderne Klassenzimmer und großzügige Räumlichkeiten für die Freizeitbetreuung. Großer Wert wird auch auf die Betreuung gelegt. Infos: www.collegium-bernardi.at