Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

Vorarlberg / 09.01.2020 • 18:12 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die märchenhafte Geschichte des Kindermädchens Mary Poppins wurde aufs Eis gebracht. Eissportverein Rankweil
Die märchenhafte Geschichte des Kindermädchens Mary Poppins wurde aufs Eis gebracht. Eissportverein Rankweil

Ringer laden aufs Tanzparkett ein

KSK Klaus Am Samstag, 18. Jänner findet im Winzersaal Klaus der traditionelle Ringerball statt. Einlass ist ab 19 Uhr, um 20 Uhr wird mit dem Showprogramm gestartet. Der Eintritt beträgt 17 Euro. Tanzmusik vom Feinsten gibt es von High Voltage und in der Kellerbar sorgt unser DJ für den richtigen Sound. Für das Showprogramm sorgen die Ringer des KSK Klaus höchstpersönlich. Kartenvorverkauf bei Robert Unterlerchner Tel. 0664 1651149 (ab 17 Uhr) oder in der Raiffeisenbank Filiale in Klaus.

 

Ich bin – die Kunst des Hinterfragens

KAB Götzis Wer kennt es nicht: tausende Angebote, tausende Versprechen. Sei es die Gesundheit, die Schönheit, das Idealgewicht, das Glücklichsein und vieles mehr. Doch das Wenigste trifft für den Einzelnen ein. Die Folgen sind häufig Resignation und Frustration. Das muss nicht sein und kann sich ändern. Erfahren Sie, wie durch wenig Veränderung neue Möglichkeiten und Chancen in Ihrem Leben entstehen können. Referentin Liane Nußbaumer, Energetikerin, wird am kommenden Mittwoch, 15. Jänner, von 19 bis ca. 20.30 Uhr im KAB-Treff, Am Bach 3, in  Götzis genau auf diese Themenstellung eingehen. Der Kursbeitrag beträgt 12 Euro, für KAB-Mitglieder 10 Euro.

 

Musical Mary Poppins auf Kufen

Eissportverein Rankweil Auf der Kunsteisbahn Rankweil wurde das Musical Mary Poppins aufgeführt.  Nach wochenlangem Training war es am Abend des 28. Dezember 2019 endlich so weit. Die Kinder und Jugendlichen der Sektion Eislauf, verstärkt mit Läuferinnen des Feldkircher Eislaufvereins, konnten das Musical Mary Poppins einer begeisterten Zuschauerkulisse vorführen. Zu Beginn zeigten die Mädels ihr Können mit ihren einstudierten Kürvorführungen. Auch die Kleinsten der Truppe konnten das Erlernte den ca. 150 Zuschauern auf der Eislaufbahn darbieten. Beim Musical waren alle mit Feuereifer bei der Sache. In den einzelnen Szenen entwickelten sich die Mädels zu wahren Verwandlungskünstlerinnen. Profihaft wurden die Mimik und Gestik in den Szenen vorgeführt. Das zahlreiche Publikum sparte nicht mit Szenenapp­laus. Als dann endlich Mary Poppins auftauchte und Ordnung in die Unordnung brachte, waren alle sichtlich froh. Einen herzlichen Dank an alle Akteure und Eltern für ihren Einsatz. Die Obfrau des EVR, Drazana Malinovic-Biedermann, und Trainerin Sandy Marte-Tschann zeigten ihre Führungsqualitäten beim Zustandekommen dieser Veranstaltung.