Jubiläumsturnier des Herzens

Vorarlberg / 12.01.2020 • 16:49 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Markus Baumgärtner (v. l.), Nadja Ringer und Arno Petermann.
Markus Baumgärtner (v. l.), Nadja Ringer und Arno Petermann.

Zehnte Auflage des Lochauer Benefiz-Fußballturniers brachte 13.500 Euro für Bedürftige.

Lochau Sieger waren alle, die beim zehnjährigen Jubiläum des „Turniers des Herzens 2019“ in der Lochauer Sporthalle mit großer Begeisterung wieder ihre Fußballkünste zeigten. Und mit 13.500 Euro wurde auch ein Rekorderlös für den guten Zweck eingespielt.

Im Jahr 2010 entstand die Idee, ein Fußballturnier unter dem Motto „Spiel und Spaß zugunsten Bedürftiger“ ins Leben zu rufen. Dank zahlreicher Mannschaften und ihrer Fans, dank vieler großzügiger Sponsoren sowie privater Spender und dank des Einsatzes der freiwilligen Helfer des SV typico Lochau entwickelte sich dieses Benefizturnier im Laufe der Jahre zu einem großartigen Erfolg, so die Initiatoren und Organisatoren Arno Petermann, Markus Baumgärtner und Nadja Ringer. Mit dabei waren auch einige Jahre lang Rene Fink und Thomas Lissy.

Jubiläumsturnier mit Rekorderlös

Da war das Jubiläum „10. Turnier des Herzens“ mit der großen After-Game-Party nun der krönende Abschluss. Mit 13.500 Euro konnte eine Rekorderlössumme erzielt und an bedürftige Familien beziehungsweise an Organisationen übergeben werden.

Speziell unterstützt wurde im Jubiläumsjahr die Familie Boschi in Fußach. Seit Jahren betreut Michael Boschi aufopferungsvoll seine schwerstbehinderte Frau Monika als liebevoller Ehemann und Pfleger. Groß war die Freude bei der ganzen Familie über 6000 Euro als willkommener Beitrag für hohe Arzt-, Therapie- und Pflegekosten.

Mehrere Begünstigte

3000 Euro erhielt eine von einem Sterbefall betroffene Familie in der deutschen Nachbarschaft, 2000 Euro bzw. 1500 Euro gingen wie jedes Jahr an die CliniClowns Vorarlberg bzw. an die Sozialaktion „Mitanand – Füranand z´Lochau“. Eine Hörbranzer Familie kann ein Skiwochenende in den Tiroler Bergen verbringen, gesponsert vom Hotel Garni Alpenjuwel in Serfaus, den Bergbahnen Serfaus und dem Restaurant Prämontan. bms

Jung und alt, Mann und Frau, erfahren oder Gelegenheitsspieler - alle zogen das Dress an und kickten für den guten Zweck.
Jung und alt, Mann und Frau, erfahren oder Gelegenheitsspieler – alle zogen das Dress an und kickten für den guten Zweck.
Das Jubiläumsturnier zugunsten bedürftiger Mitmenschen zog viele Hobbymannschaften an. bms
Das Jubiläumsturnier zugunsten bedürftiger Mitmenschen zog viele Hobbymannschaften an. bms