Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

Vorarlberg / 13.01.2020 • 18:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Ingrid und Gerhard Salzgeber setzten mit dem Gewinn des Peter-Richmann-Pokals erneut ein tänzerisches Ausrufezeichen. TSC Bludance
Ingrid und Gerhard Salzgeber setzten mit dem Gewinn des Peter-Richmann-Pokals erneut ein tänzerisches Ausrufezeichen. TSC Bludance

Peter-Richmann-Pokal nach Bludenz geholt

TSC Bludance In München-Unterschleißheim wird traditionell ein Tanzturnier ausgetragen. In der obersten Turnierklasse der Stand­ardtänze wird dabei jährlich um den Peter-Richmann-Pokal getanzt. Ingrid und Gerhard Salzgeber waren für den Tanzsportclub Bludance aus Bludenz am Start. Von allen fünf Wertungsrichtern erhielten sie in allen fünf Tänzen den 1. Platz und bekamen somit den kunstvollen Glas-Pokal überreicht. Der Tanzsportclub Bludance gratuliert zu diesem super Ergebnis und wünscht weiterhin viel Erfolg.

 

Jahreshauptversammlung des PV Partenen

PV Partenen Ganz zur Freude des Vorstands waren kürzlich 52 Mitglieder und Gäste zur Jahreshauptversammlung des PV Partenen im Hotel Zerres erschienen. Obmann Konstantin Tschanhenz ergriff als Erster das Wort und begrüßte die zahlreichen Ehrengäste wie PVÖ-Landespräsident Manfred Lackner mit Gattin, Vikar Joe Egle, Bürgermeister Martin Netzer, PVÖ-Obmann von Schruns, Tschagguns, Bartholomäberg und Silbertal, Stefan Juen, Ehrenobmann Rudolf Schneeweiß und Ehrenmitglied Franz Klinger. Anschließend zog der Obmann das übliche Versammlungsprogramm zügig durch. Seine Tätigkeiten und jene des gesamten Vorstandes wurden in den folgenden Reden der Ehrengäste mit viel Lob bedacht. Daher wünschten sich die Mitglieder: „Es solle alles so bleiben wie gehabt.“ Der gemütliche Teil der Versammlung schloss mit einem vom Hotelchef Günther Pfeifer wieder hervorragend zubereiteten Dinner.

 

Hobby-Fotografen beim ESV herzlich willkommen

ESV Bludenz Im Nebengebäude des Bahnhofs Bludenz konnte die Sektion Foto des ESV sowohl ihr Clublokal als auch ein kleines Studio für verschiedenen Aufnahmen eröffnen. Das Klublokal ist eine Anlage für Wassertropfen-Fotografie, einen PC mit Adobe Photoshop Elementes 14, einen Epson Fotodrucker-Beamer und es besteht auch die Möglichkeit, Dias und Videokassetten VHS und Hi8 als Klubmitglied digitalisieren zu können, auch andere Programme für Foto-Bearbeitung kann jedes Mitglied benutzen. Bei monatlichen Klub­abenden wird über verschiedene Ereignisse, Fotos und auch über selbst zusammengestellte Motive diskutiert. Dem Verein ist es ein Bedürfnis, den Nachwuchs für das Fotografieren zu begeistern. Infos dazu finden sich auf der Homepage www.fotoclub-esvbludenz.123webseite.at.