Lech lädt ins Tanzcafé Arlberg beim Vorarlberger Ball in Wien

Vorarlberg / 13.01.2020 • 18:56 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Lech, Wien Unter dem Motto „Tanzcafé Arlberg“ lädt die Gemeinde Lech mit dem Verein der Vorarlberger in Wien heuer zum jährlichen Ball der Vorarlberger in der Bundeshauptstadt. Die traditionsreiche Veranstaltung geht am Samstag, 25. Jänner, in den Festsälen des Palais Ferstel über die Bühne bzw. übers Parkett. Der Kartenvorverkauf beginnt am Donnerstag, 16. Jänner. Traditionell wird der Ball wieder von der Tanzschule Elmayer eröffnet. Den richtigen Takt für die tanzbegeisterten Ballbesucher geben das Ballorchester Krisper unter der Leitung von Wang-Yu Ko sowie die Bands „Electric Beat Club“ und „Louie Austen & Friends“ vor. Durch den Abend werden Lisbeth Bischoff und Stefan Jochum führen. Den Ehrenschutz für die Veranstaltung haben Landeshauptmann Markus Wallner und der Lecher Bürgermeister Ludwig Muxel übernommen. Um angemessene Kleidung (Abendkleid, dunkler Anzug, Smoking oder Tracht) wird – wie immer – gebeten. Die Ballkarten kosten 60 Euro (für Studierende mit Ausweis 35 Euro), Platzkarten zwischen 15 und 30 Euro. Kartenvorverkauf und Abholung beim Verein der Vorarlberger in Wien, Tuchlauben 18/15: Donnerstag und Freitag, 16./17. Jänner, sowie Donnerstag und Freitag, 23./24. Jänner, jeweils von 17 bis 19 Uhr. Vorreservierungen sind per E-Mail unter laendleball@zeitgeist.at möglich.