Ausstellung über Lichtverschmutzung

Vorarlberg / 14.01.2020 • 16:58 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Ausstellung „Helle Not“ ist an der MS Hasenfeld zu sehen. Gemeinde
Die Ausstellung „Helle Not“ ist an der MS Hasenfeld zu sehen. Gemeinde

Lustenau Was tun gegen die Lichtverschmutzung? Dieser Fragestellung ging die Initiative der Tiroler Umweltanwaltschaft nach und konzipierte die sehenswerte Wanderausstellung „Helle Not“. Bis Ende Jänner ist sie zu den Unterrichtszeiten in der Aula der Mittelschule Hasenfeld zugänglich. Am Donnerstag, dem 23. Jänner 2020, findet ein interessanter Begleitvortrag mit der Fachexpertin Karin Vötsch und dem Astronomen Robert Seeberger statt. Jeweils zwei Ausstellungstafeln behandeln Auswirkungen des Nachtlichts auf den Menschen, auf Flora, Fauna und die Ökosysteme sowie auf die Astronomie und den Sternenhimmel.