Gastronomie-Angebot ohne Zwischen-„Stopp“

Vorarlberg / 14.01.2020 • 16:57 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Das STOPP in Langenegg soll weiterhin ein Treffpunkt in Langenegg sein.
Das STOPP in Langenegg soll weiterhin ein Treffpunkt in Langenegg sein.

Daniela und Armin Thaler führen nun Café Stopp in Langenegg.

langenegg Ohne gastronomischen Zwischenstopp geht es im Café STOPP & Bistro im Zentrum von Langenegg weiter. Mit Herzlichkeit, guter Küche und gemütlichem Ambiente möchten die neuen Pächter Daniela und Armin Thaler den Gästen einen angenehmen „STOPP“ bereiten und engagierte Gastgeber sein. „Für unseren Verein ist das wie ein Lotto-Sechser, dass wir zwei so engagierte Wirtsleute gefunden haben“, freut sich Gebi Nußbaumer von „Stopp in Langenegg“, der vorher mit seiner Gattin Birgit drei Jahre erfolgreich den Gastronomiebetrieb geführt hatte.

Traum erfüllt

Das Alberschwender Ehepaar Daniela und Armin Thaler hegte schon lange den Traum, ein eigenes Lokal zu führen. „Im Café & Bistro STOPP geht es aber nicht nur um Essen und Trinken. Unsere Besucher sollen sich wohlfühlen und weiterhin einen Ort der Begegnung finden“, erläutern die neuen Pächter ihr Konzept. Dabei wird Bewährtes wie die bekannten Seelen weitergeführt aber mit Steaks, Spareribs und Burger auch neue Akzente gesetzt. Den Gastronomen ist es ein Anliegen, möglichst viel Bregenzerwald und Vorarlberg auf den Teller und in die Tasse zu bringen. Demgemäß stammt das Rindfleisch zu 100 Prozent aus dem Bregenzerwald, der Kaffee wird eigens für das STOPP von einem Barista in Au geröstet.

Begeisterte Gäste

Viele Langeneggerinnen und Langenegger sowie Gäste aus der Region stießen mit Daniela, Armin und Sophia Thaler auf die Eröffnung ihres Cafés an. Unter den vielen Gästen überzeugten sich auch Bürgermeister Kurt Krottenhammer, Vizebürgermeister Albrecht Fuchs, das Gemeindeteam mit Stefan Meusburger, Mario Nußbaumer und Cornelia Steurer sowie Ludwig Fuchs und Anton Vigl vom neuen Konzept. Neben Obmann Gebi Nußbaumer zeigten sich auch die Vorstandsmitglieder Raimund Steurer, Peter Nußbaumer und Emanuel Madlener vom Verein „Stopp in Langenegg“ begeistert. Öffnungszeiten sind donnerstags/freitags, 15 bis 24 Uhr, samstags 14 bis 24 Uhr und sonntags von 14 bis 19 Uhr. Nähere Infos: www.cafe-stopp.at ME

Sarah und Sophia verwöhnten die Gäste mit feinen Häppchen.
Sarah und Sophia verwöhnten die Gäste mit feinen Häppchen.
Daniela und Armin Thaler (r.) haben das Café STOPP von Gebi und Birgit Nußbaumer übernommen. me
Daniela und Armin Thaler (r.) haben das Café STOPP von Gebi und Birgit Nußbaumer übernommen. me