Eltern-Kind-Treff zieht positive Bilanz

Vorarlberg / 16.01.2020 • 17:23 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Das Team des Eltern-Kind-Treffs in Hohenems hilft werdenden und jungen Eltern auf vielfache Weise. Stadt
Das Team des Eltern-Kind-Treffs in Hohenems hilft werdenden und jungen Eltern auf vielfache Weise. Stadt

Teilnehmerzahl ist im vergangenen Jahr weiter angestiegen.

Hohenems Der Hohenemser Eltern-Kind-Treff verzeichnete im Jahr 2019 einen erneuten Teilnehmeranstieg von fast 24 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Zieht man die Zahlen von 2017 heran, liegt der Teilnehmeranstieg sogar bei rund 75 Prozent – in gerade einmal zwei Jahren.  

Den größten Teil des Angebots im Eltern-Kind-Treff deckt das „Gsund in Ems“-Team mit fünf Hebammen und zwei Physiotherapeutinnen ab. Das Damen-Team führt laufend vielfältige Kursangebote für werdende und frischgebackene Eltern durch, wo es die Teilnehmer bei ihren Fragen und Anliegen im Alltag unterstützt. Darüber hinaus werden weitere Kurse und Veranstaltungen von verschiedenen Initiatoren im Eltern-Kind-Treff angeboten.  

Austausch ermöglichen

Im familiären Kreis finden laufend vielfältige Veranstaltungen statt, wie die zwei Purzelbaumgruppen, Hebammenberatung im kostenlosen Mutter-Kind-Pass-Gespräch (das auch von Schwangeren besucht werden kann, die keinen Kurs belegen), Geburtsvorbereitung oder ein Stoffwindelcafé. In diesem Café erhalten die Mütter beispielsweise Informationen zu den unterschiedlichen Systemen und über den Alltag mit der umweltfreundlichen Stoffwindel. Zusätzlich kann natürlich die Gelegenheit genutzt werden, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. „Dass unsere vor drei Jahren neu geschaffene Wohlfühloase dermaßen einschlägt, hätten wir uns zu Beginn nicht erwartet. Wir freuen uns natürlich sehr, dass diese vielfältigen Angebote so gut angenommen werden, und werden das Programm auch zukünftig ausbauen und weiterentwickeln“, dankt Bürgermeister Dieter Egger dem Team der Verantwortlichen.

„Mit den Angeboten des Eltern-Kind-Treffs möchten wir die Eltern in ihrem Familienalltag stärken und ihnen mehr Sicherheit bei der Erziehung vermitteln. Die Eltern haben außerdem die Gelegenheit, sich auszutauschen, sie erhalten neue Anregungen und Informationen, und die Kinder finden neue Spielkameraden“, ist Familienstadträtin Angelika Benzer begeistert über den Erfolg des Hohenemser Eltern-Kind-Treffs.