Götzner Rote mit hoher Frauenquote

Vorarlberg / 17.01.2020 • 19:52 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Liste SPÖ und freie Bürgerinnen will am Kummenberg in Götzis in Sachen Gemeindewahl durchstarten. VN
Liste SPÖ und freie Bürgerinnen will am Kummenberg in Götzis in Sachen Gemeindewahl durchstarten. VN

Genossen feilen an Liste für die Gemeindewahl in Götzis.

Götzis „Götzis bewegt – SPÖ und freie BürgerInnen“ nennt sich die Liste, mit der die Genossen am Kummenberg mit Christian Vögel als Bürgermeisterkandidat und Listenerstem in die Gemeindewahl im März ziehen. Das Team, so gibt sich Vögel überzeugt, bestehe aus zahlreichen motivierten Personen. Besonders stolz ist der Spitzenkandidat auf eine Frauenquote, die bei beinahe 50 Prozent liege. „Allein auf den ersten 20 Plätzen befinden sich neun Frauen. Auch die Bandbreite spiegelt die Vielfalt der Gemeinde Götzis wider: vom  Pensionist bis zum Unternehmer, vom Arzt bis zum freischaffenden Künstler, von der Behindertenbetreuerin bis zum leitenden Angestellten  finden sich verschiedenste Berufsgruppen wieder.“ 

Augenmerk auf Wachstum legen

Er freue sich darüber, „dass so viele engagierte Bürgerinnen und Bürger bei uns ihre Anliegen für Götzis einbringen.“

Was die Zukunft der Kommune am Kummenberg anbelangt, so steht für den Spitzenkandidaten fest: „Götzis ist ein wunderbares Stück Heimat, das wir klug und umsichtig für kommende Generationen erhalten wollen. Unsere Gemeinde wächst: Dabei gilt es, auf ein Wachstum mit Augenmaß zu achten.“