200 Gipfelstürmerinnen

Vorarlberg / 23.01.2020 • 18:17 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Das Teilnehmerinnenfeld war sehr international.
Das Teilnehmerinnenfeld war sehr international.

Vierte Auflage der winterlichen „Frauen Berg Gaudi“ war eine eben solche.

Gargellen Kürzlich war Gargellen wieder Austragungsort der vierten „Frauen Berg Gaudi Winter“, des größten Damen-Tourenski-Events der Alpenregion. Bei perfekten Wetterbedingungen standen rund 200 Frauen mit Schneeschuhen und Tourenskiern am Start. Pünktlich um 18 Uhr fiel der Startschuss und die Vollgas-Gaudi- und Schneeschuh-Ladys starteten los Richtung Schafberg Hüsli. Allen voran die Vollgas-Ladys, die mit ihren Tourenskiern die gesamte Strecke von 4,6 Kilometern und 720 Höhenmetern absolvierten.

Den Gesamtsieg in dieser Kategorie sicherte sich Elisa Walch aus Schruns mit einer Zeit von knapp über 50 Minuten. Unmittelbar dahinter platzierten sich die Gargellnerin Anna Meixner (53:10) und Rebekka Brunner (55:29) aus St. Anton im Montafon. Bei den Schneeschuh-Ladys setzte sich die Schweizerin Claudia Braun (1:00:43) vor Silke Henzen (1:05:27), ebenfalls aus der Schweiz, und Lisette Rößl aus Alberschwende (1:08:39) durch.

Bei den Genuss-Ladys, die 3,65 Kilometer und 550 Höhenmeter und einen Teil der Strecke mit dem Schlepplift zurücklegten, kam Gabriele Straubinger aus Klaus nach 1:01:31 vor Marion Hämmerle aus Dornbirn (1:06:29) und der Deutschen Sarah Rohloff (1:06:46) als Erste ins Ziel. Rund ein Drittel des internationalen Starterfeldes hat sich bei der Gaudi-Wertung gemessen, wobei der Spaß im Vordergrund stand.

Aprés Ski Party

Nach dem Rennen und der Siegerehrung lud das Schafberg Hüsli zum gemeinsamen Essen, Feiern und Genießen. Die Partyband „Sonnewend“ sorgte im Bergrestaurant auf 2130 Metern für beste Unterhaltung und begleitete den Abend musikalisch. Die ausgelassene Stimmung und die Hüttenparty rundeten die „Frauen Berg Gaudi Winter“ gebührend ab und machten das Erlebnis für alle Teilnehmerinnen zu einem ganz besonderen.

Tags darauf ging das „Frauen Berg Gaudi Winter“-Wochenende weiter und der größte Ladys Skiday im Montafon stand auf dem Programm. Blizzard lud zum Testen der neuesten Women2Women- Skiserie, welche im Rahmen der „Frauen Berg Gaudi Winter“ erstmals präsentiert wurde und für Begeisterung sorgte.

Sommergaudi Ende August

Am 29. August findet bereits die nächste „Frauen Berg Gaudi“ in Gargellen statt. Dieses Mal werden jedoch Wander- und Trailrunning- Schuhe benötigt.

200 Teilnehmerinnen machten sich im Rahmen der „Frauen Berg Gaudi“ von Gargellen aus auf zum Schafberg Hüsli. STEFAN FRIEDRICH MAYr
200 Teilnehmerinnen machten sich im Rahmen der „Frauen Berg Gaudi“ von Gargellen aus auf zum Schafberg Hüsli. STEFAN FRIEDRICH MAYr