Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

Vorarlberg / 23.01.2020 • 18:22 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
1. Reihe Rosa Schierle, Madlyn Koch, Laura Längle und Kathi Schneider. 2. Reihe: Susanne Ratz, Antonia Walter, Isabella Veits, Lena König, Lisa Schlappack, Malena Schneider, Sarah Hinteregger und Rudi Grabherr.
1. Reihe Rosa Schierle, Madlyn Koch, Laura Längle und Kathi Schneider. 2. Reihe: Susanne Ratz, Antonia Walter, Isabella Veits, Lena König, Lisa Schlappack, Malena Schneider, Sarah Hinteregger und Rudi Grabherr.

Höhepunkte im Harder Fasching

Hardar Mufängar Im Februar wird das „Hi Ha Ho“ der Hardar Mufängar mehrmals hörbar sein. Beim Kinderball am 1. Februar stehen ab 13.30 Uhr im „Spannrahmen“ auch heuer u. a. ein Zauberer, Spiele mit Preisverleihung, die Guggamusik der Harder Schlösslefeagar und die Gardemädchen der Mufängar mit Showtanz auf dem Programm. Mit Faschingskrapfen, Limo und Co ist für das leibliche Wohl gesorgt (Unkostenbeitrag: zwei Euro pro Person, kein Kartenvorverkauf). Das Boarding für den Hardar Mufängarball am 8. Februar im „Spannrahmen“ startet ab 19 Uhr. Den Gästen wird ein buntes Faschingstreiben mit Showtänzen, einer Mitternachtseinlage, dem Bregenzer Prinzenpaar samt Gefolge, Live-Musik mit der Band „Echte Helden“ und mit den Schlösslefeagar geboten. Ein Höhepunkt ist der Harder Faschingsumzug am 15. Februar, ab 14 Uhr. Auch heuer werden wieder bis zu 60 Gruppen und bis zu 2000 UmzugsteilnehmerInnen erwartet.

 

Vizelandesmeister im Volleyball

BG Blumenstraße Die diesjährige Volleyball-Landesmeisterschaft der Oberstufen fand in der Messehalle in Dornbirn statt. Wie jedes Jahr war auch das Team des BG Blumenstraße Bregenz mit dabei und mischte wieder ganz vorne mit. Die Gruppenphase wurde souverän gemeistert und nach einem spannenden Viertel- und Halbfinale konnten die Mädchen sogar ins Finale einziehen. Dort trafen sie auf die Favoriten, die Mädchen des Sportgymnasiums Dornbirn. Die Bregenzerinnen konnten zwar sehr gut mithalten, doch am Ende fehlten leider Routine und Spielsicherheit. Die BG-Volleyballerinnen freuten sich trotzdem über den Vize-Landesmeistertitel.

 

Neue Leitung beim Musikverein

Musikverein Sulzberg Neue Vereinsleitung beim Musikverein in Sulzberg: Der Hornist Simon Schwärzler wird ab Mitte des Jahres 2020 die Führung beim Bürgermusikverein Sulzberg übernehmen. Unterstützt wird er von seiner Stellvertreterin, der Klarinettistin Doris Feurle. Dass die beiden erst im kommenden Sommer, genauer im Juli 2020, ihren „Job“ antreten, hat mit dem großen Jubiläumsfest anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Vereins im Juni dieses Jahres zu tun. Bis dahin bleibt Michael Hofer, der seit sechs Jahren diese Funktion mit großer Souveränität ausübt, an der Vereinsspitze, um eine möglichst gleichbleibende Kontinuität in dieser intensiven Vorbereitungszeit für die Großveranstaltung bestens zu gewährleisten.