Vorboten für Pipeline-Ausbau

Vorarlberg / 29.01.2020 • 20:19 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Probebohrungen an der Pipeline starten am 6. Februar. R. Vlach
Die Probebohrungen an der Pipeline starten am 6. Februar. R. Vlach

Bregenz Auf der Pipeline zwischen Bregenz und Lochau starten in der kommenden Woche ab Donnerstag, 6. Februar, rund einen Monat lang Probebohrungen. Diese Maßnahmen sind Vorboten für den nächsten geplanten Bauabschnitt. Dabei soll an vier Stellen in jeweils 20 Meter Tiefe der Untergrund und dessen Bewegung untersucht werden.

Während der Tests kann es zu Sperren der Pipeline für Fußgänger und Radfahrer kommen.