Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

Vorarlberg / 30.01.2020 • 18:07 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Zukünftige SchülerInnen nutzten die Möglichkeit, die Schule genauer unter die Lupe zu nehmen. PTS Bezau
Zukünftige SchülerInnen nutzten die Möglichkeit, die Schule genauer unter die Lupe zu nehmen. PTS Bezau

Polytechnische Schule Bezau präsentierte sich

PTS Bezau Vor Kurzem durften die SchülerInnen und der Lehrkörper der PTS Bezau ihre Schule einem interessierten Publikum vorstellen. Es war ein gelungener Abend, an dem vor allem die zukünftigen Schüler mit ihren Eltern die Möglichkeit nutzten, die Schule genauer unter die Lupe zu nehmen. Es wurde Einiges geboten: In den Werkräumen konnten Handy-Halterungen aus Holz und Schlüsselanhänger aus Metall selber gefertigt werden. Wer wollte, der durfte sein eigenes Badesalz herstellen und zu jeder halben Stunde gab es eine Tanzeinlage der engagierten Mädchen-Sport-Gruppe zu bewundern. Natürlich wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt. Auf zahlreichen Info-Tafeln war viel über den Schultyp in Erfahrung zu bringen und die Schüler führten die Besucher kompetent durch ihre Schule.

 

Seniorenbund gut gerüstet für die Zukunft

Seniorenbund Bizau Im Beisein des Landesehrenobmannes Dr. Gottfried Feurstein fand die Jahreshauptversammlung des Seniorenbundes Bizau im Gasthaus Taube statt. Bei zahlreicher Teilnahme der Mitglieder wurden auch Neuwahlen durchgeführt. Gide Bischofberger wurde als Obmann, Walter Erath als Obmannstv. und Kassier, Gebhard Böhler als Schriftführer sowie Rita Oberhauser und Maria Metzler als Beiräte einstimmig wieder gewählt. Gertrud Egender, die seit Gründung des Seniorenbundes Bizau im Ausschuss erfolgreich tätig war, stellte sich aus Altersgründen nicht mehr einer Wiederwahl. Der Obmann und die Versammlung dankten ihr für ihre unermüdliche Arbeit. Weiters wurden das Jahresprogramm 2020, die Dienstleistungen des Seniorenbundes und mögliche Vorteile für einkommensschwache Mitglieder erläutert. Ein wichtiger Punkt des Abends war die Anerkennung der Leistungen von Leo Künzler beim Schützenverein Bizau. In 40 Jahren hat er im In- und Ausland 386 Medaillen und über 120 Pokale erreicht. Leo Künzler hält heute noch den Österreichrekord von 1162 Ringen im Kleinkaliber sowie den Landesrekord KK liegend frei mit 294 Ringen.

 

Neuer GF im Sozialsprengel Leiblachtal

Vereinsname Michael Piazzi ist neuer Geschäftsführer im Sozialsprengel Leiblachtal. Piazzi ist 45 Jahre alt und auch unternehmerisch aktiv. Nach Weiterbildungen in der Individualpsychologie hat er sich in den letzten Jahren auch im Sozialmanagement für Randgruppen und Flüchtlinge mit dem Ziel der Integration in Gesellschaft und Arbeit eingesetzt.