Was kommt nach dem Schlachthof?

Vorarlberg / 30.01.2020 • 18:55 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dornbirn Ende 2021 wird der Dornbirner Schlachthof endgültig zugesperrt. Bereits jetzt wird über eine neue Nutzung des Areals nachgedacht. Die Stadt hat jedenfalls große Pläne, denn inzwischen wurden bereits benachbarte Grundstücke dazugekauft. Somit steht jetzt eine zusammenhängende Fläche von rund 15.000 m2 für eine neue Nutzung zur Verfügung. Vizebürgermeister Martin Ruepp kann noch keine genaue Auskunft über die Art der zukünftigen Verbauung geben: „Es gibt bereits Überlegungen, aber keine konkreten Pläne.“ Im Fokus der Stadtplanung steht inzwischen die zukünftige Gestaltung des gesamten Bahnhofsquartiers, zu dem auch rund 22.000 m2 städtischer Grund und Boden zählen. ha