Bezirksgerichte sollen keine Strafen mehr verhängen

Vorarlberg / 31.01.2020 • 07:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Ein Projekt des Justizministeriums und der Oberstaatsanwaltschaft sieht vor, in den Bezirksgerichten nur noch Zivilangelegenheiten wie etwa Familienrecht verhandeln zu lassen. VN/GS

Das Justizministerium plant, strafrechtliche Verhandlungen auf ein zentrales Bezirksgericht zu beschränken.