Lebensgefährlich am Kopf verletzt

Vorarlberg / 31.01.2020 • 22:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dornbirn Als ein 77-jähriger Pkw-Lenker am Donnerstag um 17.55 Uhr in Dornbirn auf der Haselstauderstraße (L 3) in Richtung Schwarzach unterwegs war, wollte eine 78-jährige Frau auf einem Schutzweg die Fahrbahn überqueren. Der Pensionist konnte nicht mehr abbremsen und erfasste die Frau frontal mit seinem Pkw. Die 78-Jährige zog sich dabei lebensgefährliche Kopfverletzungen zu, wurde vorerst ins KH Dornbirn eingeliefert und später nach Feldkirch überstellt. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.