Laufen und Springen

Vorarlberg / 02.02.2020 • 18:20 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die österreichischen Nachwuchs­springer kamen nach Tschagguns.
Die österreichischen Nachwuchs­springer kamen nach Tschagguns.

Im Montafon wurde eifrig kombiniert.

Tschagguns Die Veranstalter des Austria Cup im Skispringen und in der Nordischen Kombination in Tschagguns konnten sich kürzlich über ideale Wettkampfbedingungen freuen. Beste Schanzenverhältnisse, ausreichend Schnee im Auslauf sowie keine negativen Beeinflussungen durch den Wind waren die Komponenten, die zu einem gelungenen Bewerb beitrugen. So sind sämtliche Nachwuchstalente – es waren insgesamt 82 Teilnehmer – aus ganz Österreich im Alter von zwölf bis 15 Jahren ins Montafon gekommen um am Wettkampf teilzunehmen.

Sprintbewerb

Einzig der Laufbewerb konnte aufgrund des Schneemangels nicht wie vorgesehen in Partenen stattfinden. Die Veranstalter zeigten sich aber erfinderisch und so wurde dieser kurzerhand als Sprintbewerb im Zielraum der Schanzenanlage in Tschagguns ausgetragen. Beim Sprungwettbewerb mussten sich die jungen Teilnehmer über den Backen der 66-Meter-Schanze wagen, wobei die Anlauflänge je nach Alter variierten. Aus heimischer Sicht war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Bereits am ersten Wettkampftag errang der Vorarlberger Pius Gütl in der Schülerklasse die Silbermedaille im Sprintwettbewerb. Tags darauf konnte Gütl sogar noch nachlegen, indem er sich mit einer starken Vorstellung nicht nur die Goldmedaille in der Nordischen Kombination sicherte, sondern im Sprungwettbewerb abermals auf Platz zwei landete. „Wir sind froh und erleichtert, dass sowohl beim Sprung- als auch beim Sprintwettbewerb alles so reibungslos geklappt hat“, so der Gesamtleiter der Veranstaltung, Peter Both. Dies sei natürlich nur mit einem guten Team im Hintergrund zu schaffen, weiß der erfahrene ehemalige Leiter der Skimittelschule Schruns, der auch von den Leistungen des heimischen Nachwuchses ganz angetan war. Str

Alina Büchel vertrat Vorarlberg bei den Mädchen. str
Alina Büchel vertrat Vorarlberg bei den Mädchen. str