34 Mandatare für Zoll als Ersatz-Bundesrat

Vorarlberg / 05.02.2020 • 19:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz Zum Auftakt der ersten Sitzung des Landtags im neuen Jahr stand die Wahl von Christian Zoll zum Ersatzmitglied im Bundesrat. Der 26-jährige gebürtige Dornbirner wurde von 34 der 36 Volksvertreter gewählt, zwei Mandatare gaben ungültige Stimmen ab. Zoll übernimmt damit die Nachfolge von Christine Fuchs-Schwarz, die den Posten im Bundesrat von Magnus Brunner geerbt hat und am 13. Februar im Gremium angelobt wird. Brunner war, wie mehrfach in den VN berichtet, in der neuen türkis-grünen Bundesregierung zum Staatssekretär im Infrastrukturministerim aufgestiegen.