Hirschegg: Feuerwehreinsatz wegen Kleinlaster

Vorarlberg / 05.02.2020 • 12:05 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Schrecksekunden für den Lenker eines Kleinlasters in Hirschegg: Als sein Fahrzeug umzukippen drohte, musste die Feuerwehr eingreifen. FEUERWEHR RIEZLERN

Hirschegg Am Dienstag um 16.40 Uhr fuhr ein 56-jähriger Lenker eines Kleinlasters rückwärts von einer Baustelle in Hirschegg. Dabei kam das Fahrzeug seitlich etwas von der Straße ab und drohte aufgrund der Hanglage umzukippen. Die verständigte Feuerwehr Hirschegg und die nachalarmierte Feuerwehr Riezlern konnten das Fahrzeug mittels Rüstfahrzeug der Feuerwehr Riezlern und einer Pistenraupe sichern und wieder zurück auf die Straße bringen. Der Lenker blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand kein Sachschaden. Es waren insgesamt 20 Einsatzkräfte der Feuerwehren Riezlern und Hirschegg mit vier Fahrzeugen sowie einer Pistenraupe des angrenzenden Skigebietes im Einsatz.