Aus Esprit wurde „Max und Stella“

Vorarlberg / 06.02.2020 • 18:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Teams von „Max und Stella“ Women und Men, Inhaberin Desiree Riedlsperger und Messepark-Geschäftsführer Burkhard Dünser freuen sich über die Neueröffnung. Messepark
Die Teams von „Max und Stella“ Women und Men, Inhaberin Desiree Riedlsperger und Messepark-Geschäftsführer Burkhard Dünser freuen sich über die Neueröffnung. Messepark

Dornbirn Die beiden bisherigen Esprit-Geschäfte im Messepark, Esprit men und Esprit women, wurden jeweils zu Multibrand-Shops umgewandelt, und haben unter dem Namen „Max und Stella“ neu eröffnet. Neben Esprit führen die beiden Boutiquen nun auch zahlreiche weitere Marken. Das Konzept „Max und Stella“ stammt von der Inhaberin Desiree Riedlsperger, ebenso der Name. „Im Entwicklungsprozess kam die Idee schnell auf die Namen meiner zwei Kinder, Max und Stella, und das war von Anfang an stimmig. Ein Herzensprojekt quasi“, erklärt Riedlsperger. „Für unsere Kunden und den Messepark ist dies eine absolute Bereicherung“, freut sich auch Messepark-Geschäftsführer Burkhard Dünser.