Günther Leithe geht in Hörbranz ins Bürgermeisterrennen

Vorarlberg / 07.02.2020 • 18:54 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Josef Siebmacher (l.) und Günther Leithe starten in den Wahlkampf. FPÖ
Josef Siebmacher (l.) und Günther Leithe starten in den Wahlkampf. FPÖ

Hörbranz Die Liste „Josef Siebmacher, Unabhängige und Freiheitliche“ startet unter dem Namen „Team Hörbranz“ in den Wahlkampf zur Gemeindewahl am 15. März 2020, teilte die FPÖ am Freitag mit. Bürgermeisterkandidat ist Günther Leithe. Vizebürgermeister Josef Siebmacher ist überzeugt, dass der 48-Jährige „aufgrund seiner langjährigen Erfahrung und der damit einhergehenden Kompetenz das perfekte Angebot an alle Wählerinnen und Wähler ist.“ Mit seinen Fähigkeiten decke Günther Leithe das gesamte Anforderungsprofil eines Bürgermeisters ab.

Bei der letzten Wahl erreichte Bürgermeister Karl Hehle 56,25 Prozent. Siebmacher kam auf 43,75 Prozent. „Unser gemeinsames Ziel ist der Wechsel an der Gemeindespitze. Es ist höchste Zeit für einen neuen, gemeinsamen Weg für unser Hörbranz. Dafür werden wir uns mit voller Kraft einsetzen“, betonen Leithe und Siebmacher.